ihrAhgfAe nachricht an uns

Neben dem Pergament verarbeite ich immer auch Silber - weil ich auch die Arbeit mit Metall liebe.

Und auch hier durchdringt meine Freude an Farben die Arbeit, indem ich die Kunst des Emaillierens nutze. Es ist ein faszinierendes Handwerk, das immer auch ein bisschen Glück braucht, um zu gelingen. Der schönste Moment ist der, in dem ich das Schmuckstück mit der Emailleschicht aus dem Ofen heraus hole und ihm beim abkühlen zuschaue - die Farben verändern sich stetig, bis am Ende das leuchtende Resultat bleibt.

Aber es gibt auch Silberschmuck, der nicht mit Email behandelt wird. Dann treibe ich aus einem Stück Blech Hohlformen. die ich zusammen löte und es entstehen Anhänger für Ketten oder Ohrschmuck.

 

Pflegehinweise: Emaillierte Oberflächen sind prinzipiell pflegeleicht, das einzige wovor Sie Ihren Emailleschmuck wirklich schützen sollten, sind harte Stösse. Emaille ist letztlich Glas.

Silberschmuck im allgemeinen sollten Sie an einem luftdicht verschlossenen, trockenen Ort aufbewahren, mit der Zeit wird er so oder so anlaufen, also eine Patina bilden, das ist völlig normal, aber wenn Sie das gute Stück auf diese Weise aufbewahren, dauert es etwas länger.